Medikamente

MRSA mal anders gesehen

Mit MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) infiziert man sich nur im Krankenhaus, richtig? Falsch. Aber eine Infektion mit MRSA ist auf jeden Fall lebensgefährlich, richtig? Nein, auch das ist falsch. Stattdessen geht es durchaus auch mal genau andersherum: Es gibt Patienten, die MRSA haben ohne es zu wissen und erst davon erfahren, wenn ein Krankenhausaufenthalt ansteht.

Mehr erfahren

Auf der Suche nach neuen antibiotischen Wirkstoffen

Von manchen Dingen können wir zwar hier berichten, aber wirklich anschaulich wird es erst, wenn man den Beteiligten mal über die Schulter schaut. Dazu gehört auch die Suche nach neuen Wirkstoffen mit antibiotischer Wirkung. Und genau dazu gibt es in der ARD-Mediathek ein wirklich tollen Beitrag. Forschung in Deutschland In Jena forscht und entwickelt man

Mehr erfahren

Frohes neues Jahr! 2022 war schön mit Euch!

Wir wünschen Euch allen ein frohes neues Jahr, das jedem einzelnen hoffentlich viel Gutes bringt! Wir hatten im letzten Jahr viel Freude daran, Euch mit Wissen rund um Antibiotika und Antibiotikaresistenzen zu versorgen und hoffen, dass Ihr auch Freude am Lesen hattet. Die Förderperiode für das Programm ist im Dezember zunächst ausgelaufen. Aber wir sind

Mehr erfahren
Antibiotika werden knapp

Antibiotika werden knapp

Und das liegt diesmal nicht an Resistenzen – sondern an Lieferengpässen. In den letzten Monaten häufen sich wieder die Meldungen, dass es teils enorme Lieferschwierigkeiten bei Medikamenten gibt. Darunter sind auch Antibiotika. Woran das liegt und was wir aus den Katastrophen der letzten Monate lernen sollten, lest Ihr in diesem Artikel. Lieferengpässe bei wichtigen Medikamenten

Mehr erfahren
RNA Antibiotikaentwicklung

RNA – neue Ansatzpunkte für die Antibiotika-Entwicklung?

Spätestens seit Entwicklung der Corona-Impfstoffe hat jeder schon einmal etwas von ihr gehört. Die RNA (Ribonucleic Acid oder auf Deutsch Ribonukleinsäure (RNS)) spielt eine wichtige Rolle bei der sogenannten Proteinbiosynthese, der Bildung von Proteinen in den Zellen. In der modernen Medizin spielt die RNA eine zunehmend wichtigere Rolle bei der Entwicklung von Medikamenten, da mit

Mehr erfahren
weltantibioitkawoche

Vom 18. Bis 24. November 2022 ist World Antimicrobial Awareness Week

Infolge von Arzneimittelresistenzen verlieren nicht nur Antibiotika sondern auch andere antimikrobielle Arzneimittel gegen Viren, Pilze und Parasiten ihre Wirksamkeit. Die Behandlung von Infektionen wird dadurch immer schwieriger oder sogar unmöglich. Laut Schätzungen haben antimikrobielle Resistenzen (AMR) im Jahr 2019 zu etwa 1,27 Millionen Todesfällen durch bakterielle Infektionen geführt. Die World Antimicrobial Awareness Week findet jedes

Mehr erfahren
10 Fehler im Umgang mit Antibiotika

Die 10 häufigsten Fehler im Umgang mit Antibiotika

Immer mehr Bakterien entwickeln Resistenzen gegen Antibiotika. Umso wichtiger ist es, bei der Einnahme von Antibiotika alles richtig zu machen. Fehler im Umgang mit Antibiotika, die die Wirksamkeit reduzieren, sind nämlich vermutlich ein nicht unerheblicher Faktor bei der Entwicklung von Resistenzen. Die 10 häufigsten Fehler haben wir hier einmal zusammengetragen. Auch wenn nicht all diese

Mehr erfahren
Wie wird ein Bakterium resistent?

Was macht Bakterien eigentlich resistent?

Als Leser unseres Blogs weißt Du längst, dass viele Bakterien Resistenzen entwickelt haben. Wie Resistenzen entstehen, das haben wir uns auch schon im Detail angesehen. Heute wollen wir mal einen genaueren Blick darauf werfen, durch welche Mechanismen die Bakterien resistent werden, also mit welchen Methoden sie die Antibiotika austricksen. Viele Wege führen nach Rom Es

Mehr erfahren
Was tun bei einer Penicillin Allergie

Was tun bei einer Penicillin-Allergie?

Als erstes solltest Du ärztlich abklären lassen, ob Du wirklich (noch) an einer Penicillin-Allergie leidest. Denn die meisten Menschen, die ehrlich davon überzeugt sind, haben gar keine. Und selbst wenn es in der Vergangenheit zu einer echten allergischen Reaktion mit den entsprechenden Symptomen gekommen ist, kann sich die Penicillin-Allergie nach einigen Jahren wieder verlieren. Penicilline

Mehr erfahren

Dank Antibiotika bei Reisedurchfall zum resistenten Bakterium als Urlaubs-Mitbringsel

Urlaubszeit = Durchfallzeit. Zumindest sind Durchfallerkrankungen die am häufigsten auftretenden Erkrankungen auf Reisen. Nach Schätzungen erkranken 20-50% der Urlauber in Asien, Afrika, Mittel- und Südamerika an Diarrhö. Viele Reisende packen daher vorsorglich ein Antibiotikum ein. Doch das ist keine gute Idee. Eine Selbstmedikation mit Antibiotika kann zu einer Veränderung der „Darmflora“ führen In der Regel

Mehr erfahren
Wie sollte ich übrig gebliebene Medikamente entsorgen?

Wie sollte ich übrig gebliebene Medikamente entsorgen?

Man kennt das: Der Arzt/die Ärztin hat ein Medikament verschrieben. Oder Du hast bei einer Erkältung einen Hustensaft genommen. Nachdem die Beschwerden abgeklungen sind, stellt man das Medikament im Medizinschrank ab. Nach einiger Zeit schaust Du nach und stellst fest, dass es mittlerweile abgelaufen ist. Doch wohin damit? Erfahre hier, wo und wie Du übrig

Mehr erfahren
Allergie oder Erkältung?

Allergie oder Erkältung?

Der Sommer ist im vollen Gange und die Nase läuft? Das kann, muss aber nicht unbedingt eine Erkältung sein, sondern kann auf eine Allergie hinweisen. Erfahre hier den Unterschied zwischen Erkältung und Allergie. Was ist ein Schnupfen? Schnupfen entsteht durch eine Entzündung und damit einer Schwellung der Nasenschleimhaut. Schnupfen zeichnet sich unter anderem durch eine

Mehr erfahren
Antibiotika als Zäpfchen?

Näher erklärt: Warum gibt es keine Antibiotika in Zäpfchenform?

Wenn Kinder krank werden, brauchen sie oft Medikamente. Doch diese den kleinen Patientinnen und Patienten zu verabreichen ist manchmal gar nicht so einfach. Zäpfchen sind für viele Eltern der letzte Ausweg, wenn Kleinkinder ihre Medizin nicht nehmen wollen. Doch nicht alle Medikamente gibt es in dieser Form – Antibiotika beispielsweise nicht. Erfahre hier, warum nicht.

Mehr erfahren
Antibiotika und Milch?

Kann ich Antibiotika mit Milchprodukten einnehmen?

Antibiotika können nicht nur die Wirkung anderer Medikamente beeinflussen, sondern auch mit normalen Lebensmitteln reagieren. Insbesondere hört man immer wieder, dass Antibiotika nicht gleichzeitig mit Milch oder Milchprodukten eingenommen werden sollen. Doch was passiert da und darf man deshalb keine Milch mehr trinken, wenn man Antibiotika einnimmt? Nur einige Antibiotika unverträglich mit Milch Nicht alle

Mehr erfahren
Antibiotika-Allergie?

Was ist eine Antibiotika-Allergie?

Nicht nur Nahrungsmittel oder Umwelteinflüsse können Allergien auslösen, sondern manche Menschen reagieren auch auf bestimmte Medikamente empfindlich. Antibiotika zählen neben Schmerzmitteln zu den häufigsten Auslösern einer Medikamentenallergie. Laut Fachärzten leiden etwa zwei bis drei Prozent der Bevölkerung an einer Antibiotika-Allergie. Erfahre hier, wie es dazu kommt. Nebenwirkung, Wechselwirkung, Allergie, Intoleranz? Nicht jede Unverträglichkeit nach der

Mehr erfahren
Verhütung und Antibiotika?

Antibiotika und Verhütung?

Antibiotika können – zusammen eingenommen mit anderen Arzneimitteln – zu Wechselwirkungen führen. Das kann teilweise unangenehme Folgen haben. So kann die Wirkung des Antibiotikums oder des anderen Arzneimittels verstärkt, abgeschwächt oder sogar ganz aufgehoben werden. Aber hat Antibiotika auch Einfluss auf die Verhütung? Verhütung: Vorsicht bei gleichzeitiger Einnahme von Pille und Antibiotika Vorsicht ist geboten

Mehr erfahren
Antibiotika beim Stillen?

Stillzeit Antibiotika – Antibiotika beim Stillen?

Schwangerschaft und Stillzeit sind besondere Phasen im Leben einer Frau. Umso schlimmer, wenn in dieser Zeit Krankheiten hinzukommen. Viele Frauen sind dann verunsichert, wenn sie Arzneimittel einnehmen sollen. Sie fürchten, dass das Medikament beim Stillen ihr Baby gefährden kann. In einem vorherigen Beitrag haben wir bereits über Nutzen und Risiken von Antibiotika wie Amoxicillin in

Mehr erfahren
Medikamente und Hitze?

Medikamente und Hitze?

Antibiotika werden in verschiedenen Formen – je nach Krankheit und Anwender – angeboten. So gibt es die Wirkstoffe beispielsweise in Form von Säften, Tabletten, Tropfen, Kapseln, Salben oder Infusionen. Bei der Anwendung, aber auch schon im Umgang mit den Medikamenten, sollte man sehr sorgfältig sein. Denn es ist wichtig, dass die Konzentration des Antibiotikums im

Mehr erfahren
Sonne und Antibiotika?

Sonne und Antibiotika?

Mit Antibiotikum in die Sonne Sommer, Sonne, Sonnenbad: Doch gerade wer Medikamente wie Antibiotika einnimmt, sollte vorher genau prüfen, ob die Wirkung durch die Sonnenstrahlen beeinflusst wird. Einige Arzneimittel verursachen in Verbindung mit Sonnenlicht unangenehme Nebenwirkungen. Die Palette reicht dabei von einfachen Hautrötungen bis hin zu braunen Flecken, juckenden Bläschen oder gar großflächigen Veränderungen der

Mehr erfahren
Antibiotika und Kinder

Antibiotika für Kinder – Was ist zu beachten?

Von Anfang an: Antibiotika bei Kindern sicher und mit Bedacht anwenden Gerade in den ersten Lebensjahren ist das Immunsystem noch nicht sehr stark ausgeprägt. Viele Mütter und Väter kennen das nur zu gut: Gerade haben die Kinder den letzten Infekt erfolgreich überstanden, kündigt sich bereits der nächste an. In einigen Fällen kann es dann nötig

Mehr erfahren
close

Folge uns

Facebook
Twitter
Youtube
Instagram